Ohne Garantie auf Vollständigkeit, denn mir fehlen immer noch ein paar Teaser, hier die Abenteuer im weiten All und auf Planken interstellarer Raumschife für das, was ’ne Con werden will!

Ich bin Chris, 33 Jahre vom Niederrhein. Ich leite seit 3 Jahren mehrere selbstgeschriebene Kampagnen im FFG Star Wars Universum. Ich biete eine Runde mit Hilfe der Einstiegssets aus allen 4 „Rubriken“ an. (Gangster, Rebellen vs Empire, Jedi/Sith, Episode 7)

Christian leitet in erster Linie investigative Cthulhu Runde, freut sich aber auch über jede SciFi Runde die den Spaß am Unsinn zu schätzen weiß. Laser und Gefühle entführt die Spieler in regelleichte Welten die noch nie ein W6 zuvor gesehen hat. In Manier von Captain Kirk müssen sich die Weltraumhelden dabei einem heroischen Abenteuer stellen, welches sie nur mit der richtigen Mischung aus Lasern und Gefühlen bestehen können. Das kompakte Regelsystem bietet den Spielern dazu alle Freiheiten um ihre Weltraumabenteurer zu wahren Helden der intergalaktischen Unendlichkeiten zu machen.

Michael, 36 Jahre alt, davon 22 Jahre Rollenspieler, ein großer Teil davon mit DSA, für das ich nicht nur gewürfelt habe. Ich interessiere mich aber für viele Welten und daher leite ich Coriolis – Der dritte Horizont. Mit vorgefertigten Charakteren werden wir an Bord des Bergungsschleppers Hyäne die Finsternis zwischen den Sternen erkunden. Und eine Menge Birr machen, wenn die Ikonen uns hold sind.

Ich heiße Stefanie, bin 26 Jahre alt und vor fast 6 Jahren in das Hobby Pen&Paper gestolpert. Meine Lieblingssettings sind Fantasy und Science-Fiction und ich bevorzuge regelärmere Systeme, weshalb ich vor etwa 4 Jahren Numenera als mein System auserwählt habe, welches dies vereint. Ich leite das Abenteuer: Die Flucht aus dem Jadekoloss. – Ihr startet als kleine Gruppe von Abenteurern zusammen in Ballarad, wo ihr dem Heiler Gerob dabei helfen sollt, ein Heilmittel für eine neue, merkwürdige Erkrankung zu beschaffen. Gerob hat einen Plan, wie er mit eurer Hilfe ins Innere des Koloss gelangt, Zutaten für das Heilmittel sammeln und wieder raus kommen kann. Eigentlich ganz simpel und auch noch gut bezahlt durch den Stadtrat von Ballarad …was sollte da schon schiefgehen?

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Stellare Runden für „Das, was ’ne Con werden will“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.